12 Minutes10. September 2020
14 Dinge Über Das Leben, An Die Ich Mich Jeden Tag Erinnern Muss

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich vergesse etwa 95% der Dinge die ich lerne. Egal wie viel ich lese, protokolliere und all die Weisheit des Lebens verarbeite, ich vergesse immer wieder die Dinge die das Leben besser machen.

Zumindest nehme ich das an. Aber das ist mein eigener Verstand der mir Streiche spielt. Auch wenn es so aussehen mag als ob wir vergessen, hat alles, was wir lesen und praktizieren einen Einfluss auf unsere Lebensweise.

Ralph Waldo Emerson hat diesen Punkt deutlich illustriert, als er sagte:

“I have forgotten the books I have read, and so I have the dinners I have eaten; but they both helped to make me.”

Was du in dein Gehirn legst, beeinflusst deine Gedanken. Und die Qualität deiner Gedanken beeinflusst den Ausgang deines Lebens. Deshalb schütze ich die Tore zu meinem Gehirn so gut ich kann.

Das tust du, indem du keine Junk-Informationen wie die Nachrichten oder geistlose Unterhaltung konsumierst. Du tust das auch, indem du dich nicht mit giftigen Menschen abgibst.

Und du pflegst auch dein Gehirn indem du dich an all die Dinge erinnerst, die das Leben besser machen. Hier sind 14 dieser Dinge.

1. Lass Die Vergangenheit Los

Heute bist du eine neue Person. Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Vergiss was du gestern gesagt und getan hast. Was zählt ist, dass du gute Absichten hast und dass du dein Bestes tust um den heutigen Tag zum besten Tag deines Lebens zu machen.

2. Überstürze Nichts

Wir gehen immer irgendwo hin. Und wir eilen durch die Mitte. Aber das Komische ist, dass die Mitte unser Leben IST.

Also wenn du das nächste Mal dein Frühstück überstürzt damit du zur Arbeit gehen kannst, merke, dass du das Geschenk wegwirfst. Das ist auch der Schlüssel zur Achtsamkeit. Wir versuchen immer etwas zu erreichen, irgendwo hinzukommen. In diesem Prozess vergessen wir den gegenwärtigen Moment zu erleben.

Frage dich selbst: “Wozu ist die Eile gut?”

3. Gestalte Deine Eigene Zukunft

Nur weil du nichts überstürzt und in der Gegenwart lebst, heißt das noch lange nicht, dass du das Morgen vergessen solltest. Tatsächlich denke ich, dass wir unsere Zukunft gestalten sollten, indem wir bewusste Entscheidungen treffen.

Wer bist du? Was für ein Leben willst du? Gestalte dein Leben durch deine Entscheidungen. Passe dein Leben dem an, was du bist.

4. Dein Leben Ist Gut

Es ist leicht dich mit jemandem zu vergleichen dem es besser geht als dir. Egal wie erfolgreich du bist, es gibt immer jemanden der mehr Erfolg hat. Dasselbe gilt für nicht greifbare Dinge.

Du kannst Glück, Familie, Gesundheit und Lebensstil nicht mit jemand anderem vergleichen. Erinnere dich daran, dass dein Leben gut ist so wie es ist. Warum? Weil es das einzige ist das du hast. Heißt das, dass du es nicht verbessern sollst? Warum nimmst du das an? Wenn etwas gut ist kannst du es immer noch besser machen.

5. Bewegung

Glaub mir, ich versuche mich selbst davon zu überzeugen, dass ich nicht jeden Tag trainieren muss. Wir alle tun es: “Ich kann heute wahrscheinlich schwänzen”. Nein mein Freund, das kannst du NICHT. Ich kann es auch nicht.

Weißt du warum? Jeden Tag überspringe ich ein Training, ich werde langsam unruhig. Mein Rücken fängt an zu schmerzen, meine Beine fühlen sich steif an und ich fühle mich müde. Sogar ein 10-minütiger flotter Spaziergang tut dem Körper gut und erfrischt deinen Geist. Niemand ist dafür zu beschäftigt.

6. Lies Bücher Die Dir Spaß Machen

Manchmal lesen wir ein Buch, weil es “angeblich” gut sein soll. Zum Teufel damit. Ich will nur Bücher lesen die meine Aufmerksamkeit mit jedem Satz fesseln.

Weißt du wie schwer sich manche Bücher ablegen lassen? Und manche Bücher sind langweilig zu lesen? Es ist ganz einfach, lese nur Ersteres. Wenn ein Buch langweilig ist, lege es weg.

7. Du Kannst Nicht Alles An Einem Einzigen Tag Machen

Du willst also aufwachen, meditieren, lesen, ins Fitnessstudio gehen, arbeiten, mit einem Freund zu Mittag essen, ein paar Dinge aus dem Laden holen, an deinem Hobby arbeiten UND ins Kino gehen?

Sicher, du kannst alles was du machen willst an einem Tag packen, aber warum? An manchen Tagen machen wir sehr wenig. Und diese Tage können schon stressig sein. Aber plötzlich denken wir, wir können 10 Dinge an einem Tag machen, anstatt der üblichen 4/5.

Eine Entscheidung treffen. Bleib dabei. Und verteile deine Aktivitäten über die Woche.

8. Ein Tagebuch Führen

Deine Gedanken in Worte zu fassen hat viele Vorteile. Es verbessert deine Logik, deine Sprache und deine allgemeinen Denkfähigkeiten. Aber es hilft dir auch dich zu beruhigen und darüber nachzudenken was du tust.

9. Jeder Hat Probleme

Wenn du das nächste Mal etwas von einem Freund, Familienmitglied oder Arbeitskollegen erwartest, versetz dich in ihre Lage. Du bist nicht die einzige Person mit Problemen oder einem schwierigen Leben. Wir sitzen hier alle im selben Boot. Einfach das zu wissen, macht es uns leichter für die Menschen in unserem Leben.

10. Du Nimmst Dir Zeit

Schau, es ist einfach zu sagen, dass du keine Zeit zum Lesen, Trainieren, ein Geschenk für einen geliebten Menschen kaufen oder was auch immer du tun solltest, hast. Das ist für jeden wahr.

Du und ich wissen beide, dass wir alle die gleichen 24 Stunden am Tag haben. Wir können nicht mehr Zeit finden oder schaffen. Wir können nur Zeit für die Dinge schaffen, die uns wichtig sind.

11. Nimm’s Locker

Es ist leicht das Leben zu ernst zu nehmen. Besonders wenn du dich anstrengst dich zu verbessern. Aber denk daran, dass wir alle nur versuchen die Dinge zu verstehen.

Niemand hat alle Antworten. Sogar Leute die denken, dass sie sie haben. Also lächle mal. Es ist einfach das Leben.

12. Wenn Du Stillstehst Bewegst Du Dich Rückwärts

Alles im Leben fällt auseinander. Das liegt an der Entropie. Die natürliche Richtung des Lebens ist die nach unten gerichtete Unordnung.

Dein Körper, eine Beziehung, dein Haus, dein Geschäft, dein Job — nichts wird stabil bleiben. Du musst an diesen Dingen arbeiten. Wenn du das nicht tust, werden sie von selbst auseinander fallen. Das ist keine gute oder schlechte Sache. Es ist eine Selbstverständlichkeit.

13. Sei Kein Weichei

Lass dir keinen Scheiß von den Leuten gefallen. Steh für dich selbst ein. Habe eine Meinung. Und ergreife Maßnahmen.

14. Riech An Den Rosen

Unser natürlicher Geisteszustand ist es in Gedanken verloren zu gehen. Wir machen uns verrückt mit übermäßigem Denken. Wir verschwenden unsere Zeit und Energie damit über völligen Blödsinn nachzudenken.

Weißt du warum wir so viel denken, uns Sorgen und Stress machen? Wir können die Realität nicht akzeptieren.

Entscheide ein für alle Mal, dass du akzeptierst was auch immer mit dir passiert. Und dass du, egal was passiert, stehen bleibst und an den Rosen riechst. Das ist eines der kitschigsten Dinge auf der Welt; aber es gibt überall “Rosen”.

Du musst nur deine Augen öffnen um sie zu sehen.